msg life ag - Logo
Sprache:  
DE | EN
  |  Login

Mit modernen IT-Systemen den Regulierungsmarathon bewältigen

Ob auf europäischer oder auf nationaler Ebene, der Gesetzgeber hat der Versicherungswirtschaft in den vergangenen Jahren eine Reihe neuer regulatorischer Anforderungen aufgebürdet:

  • Nach den umfangreichen Anpassungen zur Umsetzung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) stand den Versicherungsunternehmen mit der Einführung von Solvency II zum Jahresbeginn 2016 ein weiterer Kraftakt ins Haus.
  • Ende Februar 2016 trat die Insurance Distribution Directive (IDD) in Kraft. Das Gesetz zur Neuregelung des Versicherungsvertriebs muss bis Ende Februar 2018 in nationales Recht umgesetzt werden.
  • Und zu guter Letzt: Auch bei den Bilanzierungsrichtlinien sind umfangreiche Anpassungen geplant. Das International Accounting Standards Board (IASB) überarbeitet derzeit die für die Versicherungsbranche maßgeblichen internationalen Rechnungslegungsvorschriften (International Financial Reporting Standard, IFRS 4) – den Unternehmen wird nicht viel Zeit bleiben, um die neuen Vorschriften umzusetzen.

Und die Liste ließe sich noch fortführen mit dem geplanten multilateralen OECD-Abkommen über den automatischen Informationsaustausch in Steuersachen, über das deutsche Gesetz zum automatischen Austausch von Informationen über Finanzkonten in Steuersachen bis hin zum US-Steuergesetz Fatca, dem Foreign Account Tax Compliance Act.

Hohe Kosten ohne Wettbewerbsvorteile

Wie auch immer die neuen Regelwerke heißen, unter dem Strich müssen die Versicherungsunternehmen mehr Transparenz bieten, sich komplexen Richtlinien verpflichten und teure aufsichtsrechtliche Vorgaben umsetzen, ohne dass sich daraus wettbewerbsrelevante Vorteile ergeben könnten. All das stellt die Branche in ohnehin schwierigen Zeiten vor große fachliche und IT-technische Herausforderungen. Die Umsetzung dieser Verpflichtungen erfordert umfangreiche Anpassungen von IT-Systemen und Geschäftsprozessen. Hinzu kommt, dass manche Versicherer veraltete IT-Systeme nutzen, die nur mit großem zeitlichem und finanziellem Aufwand um die neuen gesetzlich vorgeschriebenen Funktionalitäten erweitert werden können. All das drückt massiv auf die Erträge und damit auf die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

 

Leistungsfähige Standardsoftware für Umsetzung unverzichtbar

Viele Unternehmen stehen vor der Frage: Wie können wir diese Flut neuer Vorgaben termingerecht und rechtssicher, aber zugleich effektiv und kostenschonend umsetzen? Machbar ist das nur mit leistungsfähigen und modernen IT-Lösungen. Der Einsatz einer releasefähigen und einfach integrierbaren Standardsoftware ist eine enorme Erleichterung, denn damit verlagert sich der größte Teil der Aufgaben, die durch die Umsetzung neuer regulatorischer Anforderungen entstehen, auf den Softwareanbieter. Und hier ergeben sich deutliche Kostenvorteile gegenüber einer Eigenentwicklung. Zudem entfällt die mit einer Eigenentwicklung einhergehenden Erstellungs-, Termin- und Haftungsrisiken. Somit gewinnt das Versicherungsunternehmen endlich wieder die benötigten Freiräume sich auf die auf Wettbewerbsvorteile am Markt zu konzentrieren.

Als führender Anbieter von Software- und Beratungsleistungen für die europäische Versicherungsbranche bietet msg life eine Reihe von Standardlösungen für Lebensversicherungen und private Altersvorsorgeanbieter. Die releasefähigen Softwareprodukte werden in Zusammenarbeit mit den Kunden stets weiterentwickelt. Dabei genießt die rechtzeitige und vollständige Umsetzung regulatorischer Vorgaben höchste Priorität. Die Lösungen von msg life zeichnen sich durch einen hohen Automatisierungsgrad und eine hohe Effizienz aus. Sie sind flexibel einsetzbar und aufgrund zahlreicher Schnittstellen problemlos in vorhandene IT-Landschaften integrierbar. Die Software-Lösungen haben sich in der Praxis bereits bewährt und sind bei vielen namhaften Unternehmen erfolgreich im Einsatz.

 

Die Lösungen von msg life

  • msg.Life Factory
    Releasefähiges, hochmodernes Bestandsführungssystem, das alle relevanten Geschäftsprozesse rund um das Kerngeschäft eines Lebensversicherers abdeckt und mit umfassenden Möglichkeiten zur Produktentwicklung kombiniert.
  • msg.Ran (Renten Abrechnungs- und Nachweissystem)
    Releasefähige Standardlösung, die alle Geschäftsprozesse rund um die Abwicklung, Auszahlung und den Nachweis laufender privater und betrieblicher Renten- und Versorgungsleistungen steuert und protokolliert. Alle gesetzlich vorgeschriebenen Nachweise werden rechtzeitig und automatisch an die zuständigen Stellen versandt. Das System übernimmt außerdem die Kommunikation mit der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) und den Krankenkassen.
  • msg.Zulagenverwaltung
    Releasefähige Standardsoftware, die eine transparente und weitreichend automatisierte Verarbeitung der staatlichen Zulagen für Riester-Verträge ermöglicht. Das System steuert die einzelnen Arbeitsabläufe vom Antrag auf Zulage bis zur Auszahlung der Zulagen. Das System übernimmt die gesamte Kommunikation zwischen dem Anbieter des Riester-Vertrags, der ZfA und dem Zulagenberechtigten.
  • msg.Tax Connect
    Releasefähige Standardsoftware zur elektronischen Übermittlung von Beitragsdaten an die ZfA, zur Umsetzung des KiStAM-Verfahrens und zur Umsetzung der Anforderungen aus dem CRS (Common Reporting Standard).

 

FÜR MEHR INFORMATIONEN

Schreiben Sie uns.

Wir beraten Sie gerne!

Kontaktformular
close Form

Unsere Lösungen

Bestandsführungssystem für Lebensversicherer msg.Life Factory

Renten Abrechnungs- und Nachweissystem msg.Ran

Steuerliche Kommunikationsverfahren msg.Tax Connect

msg.Zulagenverwaltung